JavaScript must be enabled in order for you to see "WP Copy Data Protect" effect. However, it seems JavaScript is either disabled or not supported by your browser. To see full result of "WP Copy Data Protector", enable JavaScript by changing your browser options, then try again.

Das Gute Logo, wie sieht es aus?

10.08.202260
Ein gutes Firmenlogo sollte einfach, eindrucksvoll, einprägsam und leicht wiedererkennbar sein

Ein Logo ist für jede Firma als erste Vorstellung wichtig. Ein guter Logo stellt das Geschäft vor, und Kunden mit Firma stark verbindet. Ein guter Logo wird deine Firma aus allen Konkurrenten merkbar machen.

Aber wie sieht ein guter Logo aus?

Ein gutes Firmenlogo sollte einfach, eindrucksvoll, einprägsam und leicht wiedererkennbar sein

Ein guter Logo ist etwas mehr als nur ein spontanes Zeichen so wie ein Quadrat oder ein Kreis. Ein guter Logo muss auf jedem fahl ein Teil von Unternehmensstil werden. Ein Guter Logo muss gleich gut auf alle Packungen, Schildern, Webseite und auch auf dem Favicon aussehen.

Ein guter Logo muss einfach, eindrucksvoll, merkbar und leicht erkennbar werden. Wie kann man alle diese Ziele erreichen und einen guter logo für Unternehmen zu gestalten? Wir geben gleich ein paar Tipps und Tricks.

Wie gestaltet man einen Logo

Sie können ein gutes Logo selbst entwerfen oder die Hilfe von Designern und Künstlern in Anspruch nehmen

Wenn du kein Künstler und kein Designer bist, wo findest du Inspiration um selbst ein Logo zu gestalten? Natürlich kannst du zu Werbeagentur gehen, aber es wird dir natürlich schon was kosten, mansch mal auch sehr viel. Magst du lieber sparen? Wir haben Paar Tipps für dich!

Sie können ein gutes Logo selbst entwerfen oder die Hilfe von Designern und Künstlern in Anspruch nehmen

Es gibt zum Beispiel viele mögliche kostenlose Programmen im Internet, da kann man Motiven finden, um ein eigenes Logo leicht gestalten. Natürlich, wenn du etwas ganz Besonderes möchtest, was du gar nichts zwischen angebotenen Motiven gefunden hast, dann passt es dir auch nicht.

Wo findet man Kreativität um ein einzigartiges Logo zu gestalten? Man kann sich mit anderen Logos inserieren lassen. Nicht kopieren, natürlich. Einfach gemütlich mit Tasse Kaffee sich vor Laptop setzen, googeln und nach schönen Ideen schauen. Wo?

  • Schau mal auf Logos von deinen Konkurrenten. Konkurrenten haben gleiche Business Ziele wie du.
  • Schau auf thematische Webseiten an.
  • Gehen Sie durch die Geschäfte und schauen Sie sich die Logos auf den Preisschildern und Verpackungen an.
  • Guck mal auf Webseiten wo Künstler und Designer sein Portfolio vorstehlen.
Sie können ein gutes Logo für Ihr Unternehmen mithilfe von Vorlagen erstellen, die auf spezialisierten Websites verfügbar sind

Und nicht vergessen an sich selbst zu denken und Pausen machen, damit dein Gehirn ganze Info in Ruhe bearbeiten kann.

Auf was muss man achten?

Wenn man ein Logo gestaltet möchte, muss man auf diese bestimmten Regeln achten.

Sie können ein gutes Logo für Ihr Unternehmen mithilfe von Vorlagen erstellen, die auf spezialisierten Websites verfügbar sind
  1. Ein Logo muss nicht nur Logo sein, aus Logo muss unbedingt ein Symbol von Unternehmen werden. Welche Mission hat deine Firma? Was unterscheidet deine Firma von alle anderen? Welche Gefühle und Gedanke werden die Betrachter haben, die auf dein Logo schauen.
  2. Überlege dich unterschiedliche Varianten von Logo. Heutzutage wird öfter ein Farbiger Logo benutzt, aber Logo in Schwarzweiß wird auch nicht schaden. Besonders weil Logo in Schwarzweiß oft sehr schön und organisch aussieht. Zum Beispiel Apple Logo.
  3. Ein Guter Logo muss universal sein. Denke daran, dass ein Logo muss zu unterschiedlichen Größen passen von Visitenkarten zu Banner. Verzichten Sie daher auf kleine Details oder Schriftzüge, die beim Verkleinern nicht mehr erkennbar sind.
  4. Und nicht auf Qualität vergessen. Ein guter Logo – ist auch ein Zeichen von Qualität, der auf alles, wo Logo steht, Verantwortung trägt. Besonders es geht um alles was deine Firma produziert. Weil, wenn dein Kunde erstes Mal nicht Zufrieden wird, dann Zweite Chans gibt er offensichtlich nicht mehr…
Finden Sie die richtige Idee für Ihr Firmenlogo in Schaufenstern desselben Geschäftsbereichs

Ist ein gutes Logo für immer?

Finden Sie die richtige Idee für Ihr Firmenlogo in Schaufenstern desselben Geschäftsbereichs

Ein guter Logo muss zum gemeinsame Korporative Design passen und gemeinsame Stil und Image von Firma betonen. Ein Logo muss für dauerhafte Zeit erstellt werden. Es ist nicht empfohlen Logo sehr oft zu wechseln. Rebranding ist auch ab und zu notwendig, aber, wenn man auf Geschichte von altem Branden schaut, man sieht, dass Rebranding nicht öfter als erst nach 10-20 Jahren gemacht würde.

Viele berühmte Firmen haben nicht nur eine Firmengeschichte, sondern auch Geschichte von der Logosentwicklung. Dafür können viele Ursachen führen. Aber es geht auf keinem Fall um Modetrend, es geht immer nur auf Bedürfnisse von Firma. Eine Strategieveränderung, Veränderung von Zielgruppe oder Assortiment, oder Entwicklung von neuen Ideen, das alles kann zu Rebranding führen.

Wir haben schon Mal auf unsere Webseite geschrieben, wie das Logo von McDonalds sich verendet hat. Heute erzählen wir, wie das Logo von Apple sich entwickelt hat.

Apple Inc.

Apple Computer, Co würde am 1 April 1976 registriert als eine Firma die PC produziert hatte. Deswegen das erste Logo hat auch diese Schrift gehabt. Aber das Logo sah so aus, ob das ein Kunstwerk war, kein Firmenlogo. Auf dem Bild Isaac Newton sahs unter dem Apfelbaum.

Das erste Apple-Logo war komplex und sah eher wie ein Kunstwerk als ein praktisches Emblem aus

Man versteht schon, dass diese Logo war sehr erfolglos. Das war zu kompliziert nicht nur um zu produzieren, sondern auch zu verstehen. Auf andere Seite es war auch zu detailliert für ein Logo, viele Kleinigkeiten werden einfach nicht mehr merkbar, wenn Logo kleiner gedrückt wird. Deswegen wahrscheinlich das Logo hat nur 1 Jahr lang existiert. Der Verkauf war nicht so gut, und Steve Jobs hat sich für Rebranding entschieden. Und Firma hat mit Logo angefangen.

Das regenbogenfarbene Apple-Logo wurde 1977 eingeführt und enthielt bereits das Bild eines angebissenen Apfels

Die nächsten Jahre das Logo hat schon uns allen bekannte Äpfelform gekriegt. Aber buntgefärbt. Designer Rob Janoff hat nur eine Woche verbracht, um neues Logo zu gestalten. Viele bunte Streichen auf Äpfel müssten damals zeigen, dass Computers von Apple könnte schon damals bunte Bilder zeigen, nicht nur Monochrom, wie Konkurrenten. Das Logo sah so aus von 1977 bis 1998.

Eine Variante des blauen Apple-Logos mit Glasumrandung wurde 1998 für den iMac in Bondi Blue entwickelt

1998

Im Jahr 2001 wurde in macOS X eine Version des Apple-Logos im Stil der grafischen Benutzeroberfläche Aqua eingeführt

2001

Die Chrome-Version mit dem metallisch glänzenden Apple-Logo wird seit 2007 auf vielen Produkten des Unternehmens verwendet

2007

Die erkennbare schwarze Silhouette eines angebissenen Apfels im Apple-Logo wurde von 1998 bis 2000 und von 2014 bis heute verwendet

1998-2000, 2014-bis zum Heute

In den folgenden Jahren wurde die Form des Logos beibehalten, aber die Farbe wurde geändert. 1998 wurde eine glasblaue Apfelversion für iMac Bondi Blue entwickelt. Zu diesem Zeitpunkt wurde auch eine schwarze Version des Logos veröffentlicht. Das monochrome Logo sollte Apples „Erwachsenwerden“ symbolisieren. Die nächsten Versionen Aqua (2001) und Chrome (2007) wurden für neue Computer entwickelt, und 2015 brachte Apple das vertraute schwarze Logo zurück.

Zusammenfassung

Kleine Zusammenfassung. Um ein gutes Logo zu gestalten, man muss klar denken und eigene Ambitionen mit eigenen Möglichkeiten vergleichen. Wenn deine Firma nur für Kundschaft aus Umgebung ist, es ist unpraktisch ein teures Logo zu bestellen. Aber wenn du richtig größere Pläne hast, muss ein Logo zu diesem Zweck passen. Es bringt dir nicht, wenn du ein günstiges Logo kriegst und danach muss ein neues Logo erneut gestalten. Logos dürfen nicht sehr oft geändert werden.

Die Apro Studio Werbeagentur bietet eine breite Palette von Dienstleistungen zur Unternehmensförderung an. Wir sind bereit, nicht nur bei der Gestaltung des Logos zu helfen, sondern auch beim Druck der Werbeartikel, auf denen das Logo erscheinen soll. Die Beratung ist kostenlos!

Teilen:

Siehe auch

Wir kümmern uns um Ergebnisse

Deshalb bieten wir Ihnen an, Ihr Projekt zu besprechen, bevor wir mit der Arbeit beginnen.
Kostenlos für Sie.

wo können wir uns treffen?
  • Per skype oder Telefon Wir vereinbaren einen für Sie passenden Termin und besprechen alle Fragen online.
  • Bei einem persönlichen Treffen Wenn Sie in Deutschland sind, können wir einen Termin in unserem oder Ihrem Büro vereinbaren.

    captcha

    Mit dem Absenden des Kontaktformulars stimmen Sie zu, dass wir Ihre Daten zum Zwecke der Bearbeitung Ihrer Anfrage verwenden.

    Besprechen Sie das Projekt per Telefon oder WhatsApp
    Wir sind in Social Media: